Geld Wechseln in Peru: Der Komplette Guide

Geld Wechseln in Peru: Der Komplette Guide

Peru ist ein wunderbares Reiseziel mit jahrhundertealten Inka-Ruinen, atemberaubenden Landschaften und charmanten Städten.

Wenn Ihr eine Reise nach Peru plant, steht die Erkundung all der schönen Orte, die Ihr besuchen möchtet, wahrscheinlich ganz oben auf eurer To-do-Liste. Ein wichtiger Punkt, den viele Reisende übersehen, ist das Wissen um die lokale Währung und die verschiedenen Möglichkeiten des Geldwechsels.

Wenn Ihr jedoch im Voraus plant, könnt Ihr schnell herausfinden, wo es faire Wechselkurse gibt, und dadurch hohe Wechselgebühren vermeiden.

In diesem Guide könnt Ihr euch mit dem Umgang mit Geld in Peru vertraut machen, einschließlich wertvoller Tipps, wo Ihr ausländische Währungen umtauschen könnt und wie Ihr echtes von gefälschtem peruanischem Geld unterscheiden könnt.

Bloginhalt:

Welche Währung wird in Peru verwendet?

Perus offizielle Währung ist der Sol (S/) und der internationale Währungscode ist PEN.

Peruanische Sol-Banknoten gibt es in den Stückelungen 10, 20, 50, 100 und 200 Soles. Münzen haben einen Wert von 1, 2 und 5 Soles sowie 10, 20 und 50 Centimos (Cents).

fuenfzig und hundert soles scheine

So sehen 50- und 100-Soles-Scheine in Peru aus.

 

Der Geldbetrag, den Ihr während eures Aufenthalts benötigt, hängt weitgehend von der Dauer eurer Reise und den Orten ab, die Ihr besuchen möchtet. Während es zweifellos aufregender ist, eine Packliste für Peru zu erstellen, ist es wichtig, auf die finanzielle Seite der Dinge vorbereitet zu sein.

Als Faustregel gilt: Vermeidet es, große Geldbeträge mit euch zu führen, aber stellt sicher, dass Ihr genug Bargeld habt, um euren täglichen Bedarf zu decken (z.B. für Lebensmittel und den Besuch von Sehenswürdigkeiten).

In größeren Geschäften, Restaurants und Hotels werden häufig US-Dollars akzeptiert. Allerdings ist der Umrechnungskurs nicht immer günstig, so dass es oft besser ist, die Währung in peruanische Soles umzutauschen.

 

Wo ist es möglich in Peru Geld zu wechseln?

Wenn es eine Sache gibt, an die Ihr euch erinnern müsst, bevor Ihr in Peru Geld wechselt, dann ist es, den Wechselkurs immer vorher online zu überprüfen. So erhaltet Ihr eine Vorstellung davon, worauf Ihr achten solltet. Erkundigt euch außerdem nach den Gebühren, die zusätzlich zum Wechselkurs erhoben werden.

Wenn Ihr wisst, wo Ihr Geld umtauschen könnt, bevor Ihr eure Reuse beginnt, könnt Ihr eure Peru-Reise in 5 Minuten perfekt planen und ein problemloses Abenteuer erleben.

Im Folgenden stellen wir euch die fünf gängigsten Wechselstuben für ausländische Währungen in Peru vor.

 

Geldwechseln in einer Wechselstube (Casa de Cambio)

Wechselstuben (auch Casas de Cambio genannt) sind die sicherste – und einfachste – Lösung, wenn es um den Umtausch von Fremdwährung in peruanische Sol geht.

geldwechselstube

In jeder großen Stadt in Peru findet Ihr Geldwechsel, die lokal als „casas de cambio“ bekannt sind.

 

Sie bieten gute Kurse an, die in der Regel höher sind als die, die Ihr in Banken oder Hotels erhaltet. In den meisten Wechselstuben in Peru habt Ihr außerdem genügend Zeit und Platz, um das Geld sorgfältig zu prüfen und zu zählen.

Tipp: Bevor Ihr eine Casa de Cambio aufsucht, solltet Ihr die Kurse verschiedener Wechselstuben in der Umgebung vergleichen, um den besten Kurs zu finden.

 

Geldwechseln am Flughafen

Der Geldwechsel an einem der peruanischen Flughäfen ist zwar möglich, aber – wie an jedem anderen Flughafen der Welt auch – zu einem sehr niedrigen Kurs (im Vergleich zu den anderen Wechselmöglichkeiten).

Wenn Ihr es eilig habt oder sofort Bargeld benötigt, ist es am besten, einen der Geldautomaten am Flughafen zu benutzen oder nur einen kleinen Geldbetrag zu tauschen. Es ist auch gut zu wissen, dass Ihr Taxis am Flughafen auch in US-Dollar bezahlen könnt.

 

Geldwechseln bei einer Bank

Der Geldwechsel in den Banken Perus ist eine sichere Option. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass die Schlangen vor den Banken oft lang und die Wechselkurse normalerweise sehr niedrig sind.

Der Geldwechsel in einer Bank kann eine gute Option für diejenigen sein, die eine sichere, stressfreie Art des Geldwechselns suchen, aber auch für diejenigen, die eine weniger gebräuchliche Währung haben.

dollar scheine wechseln

In Wechselstuben oder Banken könnt Ihr euer Geld sicher umtauschen.

 

In den meisten peruanischen Banken findet Ihr auch Geldautomaten, an denen Ihr mit Ihrer Visa-, MasterCard- oder Kreditkarte Geld abheben könnt. Denkt jedoch daran, dass jede Abhebung mit einer Transaktionsgebühr verbunden ist.

Hinweis: Es wird empfohlen, wenn möglich Geldautomaten in Banken, Einkaufszentren oder Geschäften zu benutzen. Geldautomaten auf der Straße sind ein häufiger Ort für Diebstähle.

 

Geldwechseln im Supermarkt

Der Geldwechsel in peruanischen Supermärkten ist weiter verbreitet, als Ihr vielleicht denkt.

Viele größere Banken haben Filialen in (meist hochwertigen) Supermärkten im ganzen Land, die einen Geldwechsel anbieten. Zwei der bekanntesten Supermarktketten mit einer Geldwechselstube sind Wong und Vivanda.

karte in automat stecken

Neben bankspezifischen Geldautomaten findet Ihr oft auch „Globalnet“-Geldautomaten, die Debit- und Kreditkarten aller Banken akzeptieren.

 

Geldwechseln bei Cambistas

Cambistas (Straßengeldwechsler) sind eine weitere Möglichkeit, während eurer Peru-Reise Geld umzutauschen.

Straßengeldwechsler sind praktisch überall zu finden (vor allem in touristenreichen Orten) und bieten in der Regel gute Wechselkurse.

Als Erstbesucher kann es schwierig sein, die zwielichtigen Geldwechsler von den ehrlichen zu unterscheiden. Denkt daran, dass Cambistas, die offiziell bei der Stadtverwaltung registriert sind, einen ordnungsgemäßen Ausweis und farbige Westen mit einem QR-Code tragen, um ihre Registrierung zu bestätigen.

dollar scheine in haende

Der Geldwechsel mit Cambistas ist in Peru sehr verbreitet, aber man muss immer vorsichtig sein.

 

Wenn Ihr euch dafür entscheidet, Geld bei einem Straßenwechsler zu wechseln, informiert euch vorher über den aktuellen Kurs und seid vorsichtig mit den Geldscheinen, die Ihr erhaltet. Seid außerdem besonders aufmerksam in eurer Umgebung, um das Risiko eines kleinen Diebstahls direkt nach dem Geldwechsel zu minimieren.

 

Wie könnt Ihr echtes von falschem Peruanischen Geld unterscheiden?

Wenn Ihr zum ersten Mal nach Peru reist, kann es schwierig sein, gefälschte Sol-Banknoten zu erkennen. Dennoch ist es für eine sichere und angenehme Reise äußerst wichtig, echte von gefälschten Soles unterscheiden zu können.

Um Falschgeld zu vermeiden, solltet Ihr so bald wie möglich Geld an einem seriösen Ort tauschen und euch mit der lokalen Währung vertraut machen.

Hier ist die gängigste Methode, um eure Banknoten zu überprüfen.

 

Die Methode des “Fühlen, Schauen und Kippen”

Eine der besten Methoden zur Überprüfung von Geldscheinen ist die Methode des “Fühlen, Schauen und Kippen”.

dollar schein in hand

Wir empfehlen euch, die Fühlen-Schauen-und-Kippen-Methode auszuprobieren, damit Ihr wisst, wovon wir sprechen.

 

Diese Methode wurde zunächst eingeführt, um zu prüfen, ob Euro-Banknoten echt oder gefälscht sind. Die Methode hat jedoch schnell an Popularität gewonnen, da sie auch auf andere Währungen, einschließlich des peruanischen Sols, angewendet werden kann. Das solltet Ihr tun:

  • Fühlt den Geldschein: Echte Scheine sind aus Baumwolle gefertigt. Dadurch haben diese eine deutlich andere Textur und sind widerstandsfähiger als gewöhnliches Druckerpapier. Wenn Ihr eine echte Banknote in die Hand nimmt, solltet Ihr die erhabenen Details der gedruckten Bilder auf dem Geldschein fühlen können.
  • Betrachtet die Banknote: Haltet den Schein gegen eine Lichtquelle und sucht nach dem Wasserzeichen, das sich auf der freien Fläche des Scheins befindet. Bei echten Geldscheinen wird das Wasserzeichen durch unterschiedliche Papierstärken gebildet und ist ein wichtiges Merkmal der meisten Währungen. Bei gefälschten Banknoten ist das Wasserzeichen aufgedruckt und erscheint unscharf.
  • Kippt die Banknote: Kippt die Banknote leicht und bewegt diese langsam auf und ab. Bei echten Banknoten solltet Ihr feststellen können, dass die Farbe der Tinte beim knicken wechselt.

 

Worauf solltet Ihr aufpassen?

Peru ist ein relativ sicheres Land, und die meisten Reisenden haben diese lebendige und außergewöhnliche Kultur ohne Probleme erlebt.

Dennoch ist es wie bei Reisen in jedes andere Land wichtig, den gesunden Menschenverstand walten zu lassen und auf seine Umgebung zu achten. Außerdem solltet Ihr immer Kleingeld bei euch haben und euch nicht scheuen, über Taxipreise zu verhandeln. Dies sind nur einige der 11 Dinge, die Ihr vor einer Reise nach Peru wissen solltet.

Was das Geld betrifft, so sind die beiden häufigsten Probleme, mit denen Ihr konfrontiert werden könnt, der Erhalt gefälschter Banknoten und die Tatsache, dass Ihr eure Banknoten nicht benutzen könnt, wenn sie sichtbare Mängel aufweisen.

Hier ist, was Ihr wissen müsst.

frau an geldautomat

Bei der Suche nach Geldautomaten in Peru empfehlen wir euch, darauf zu achten, dass Ihr euch in einer sicheren Umgebung befindet.

 

Falschgeld

Ein immer wiederkehrendes Problem im Umgang mit Geld in Peru sind gefälschte Scheine (Soles und Dollar), vor allem in größeren Städten und Touristenorten. Aus diesem Grund werdet Ihr wahrscheinlich sowohl Händler als auch Verbraucher sehen, die die Echtheit des Geldes überprüfen, bevor sie eine Zahlung oder Wechselgeld akzeptieren.

Es empfiehlt sich, während eurer Reise die Methode des Fühlens, Schauens und Kippens von Geld anzuwenden. Die Überprüfung des Geldes ist in Peru weit verbreitet, zögert also nicht, dies zu tun, wenn euch ein Schein verdächtig vorkommt.

 

Angerissene Scheine

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Geldscheine (sowohl Soles als auch Dollars) aufgrund von Mängeln wie Rissen und Falten zurückgewiesen werden.

Wenn Ihr nach einem Einkauf einen beschädigten Geldschein erhaltet, bittet den Kassierer höflich, den Schein gegen einen in besserem Zustand umzutauschen. Tut das unbedingt, bevor Ihr das Geschäft verlasst. Andernfalls können die Händler den Umtausch verweigern.

Wenn Ihr Geldscheine in schlechtem Zustand habt, könnt Ihr diese bei der Nationalbank von Peru umtauschen.

peru flagge mit blauem himmel

Wir warten darauf, dass Ihr uns in Peru besuchen kommt!

 

Bereit für ein stressfreies Abenteuer?

Peru bietet Reisenden einige der faszinierendsten kulturellen und historischen Erlebnisse in Südamerika. Natürlich ist es, wie überall auf der Welt, wichtig, dass Ihr bei euren Reisen durch das Land immer einen klaren Kopf behaltet.

Seid Ihr auf der Suche nach weiteren Tipps? Hier erfahrt Ihr, wie Ihr euch auf eure Reise nach Peru vorbereiten und ein unvergessliches Abenteuer erleben könnt.

3 Kommentare
  • 29 Juli, 2022 um 4:35 pm Uhr

    Muy buena información, muchísimas gracias!

  • 27 Juli, 2022 um 8:40 am Uhr

    Cool article exploor peru. Do you know if it’s possible to pay with Apple pay or any other apps?

    • 29 Juli, 2022 um 5:43 am Uhr

      Hi Timothy!
      Thanks for your kind words. It’s super difficult to pay with Apple pay in Peru and only certain restaurants are accepting this kind of payment. For that reason I would highly recommend to you to have some cash with you or go with one of the other payments.

      Best,
      Konstantin