Machu Picchu Routen: Alles was ihr wissen müsst

Machu Picchu Routen: Alles was ihr wissen müsst

Ihr plant eine Reise nach Peru und wissen nicht, welche der Machu Picchu-Routen die richtige für euch ist?

Machu Picchu, eines der Neuen Sieben Weltwunder, bietet verschiedene Rundwege an, die jeweils ihre eigenen Highlights und Erlebnisse haben. Die Wahl des richtigen Rundgangs ist sehr wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr eine tolle Zeit während eurer Tour habt.

Deshalb stellen wir euch in diesem Blogbeitrag die verschiedenen Rundgänge vor, die in Machu Picchu angeboten werden, erklären, was Ihr sehen werdet und helfen euch, die perfekte Route für euer Abenteuer im Andenwunderland auszuwählen.

Bloginhalt:

Die Machu Picchu Routen verstehen

Im Allgemeinen gibt es in Machu Picchu 4 verschiedene Rundgänge, die sich in Bezug auf die Wanderungen und die zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten leicht unterscheiden. Die Rundgänge haben eine festgelegte Richtung, der Ihr während der Tour folgen müsst. Das bedeutet, dass Ihr nicht zu den bereits besuchten archäologischen Stätten zurückkehren könnt, die sich auf dem Rundgang befinden.

Der beliebteste Rundgang ist der Hauptrundgang „Llaqta de Machu Picchu“, der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Machu Picchu umfasst, darunter den Sonnentempel und den Intihuatana-Stein. Für diejenigen, die eine abenteuerliche Erfahrung suchen, bietet der Inka-Brücken-Rundweg („Puente Inka“) eine aufregende Wanderung zu einer versteckten Inka-Brücke mit atemberaubenden Aussichten.

Blick auf den Aufstieg nach Machu Picchu und die Ruinen, die vom Dschungel umgeben sind

Die Rundwege, zu denen auch der Berg Machu Picchu oder Huayna Picchu gehören, bieten fantastische Ausblicke auf die Ruinen und die umliegenden Landschaften. Diese friedlichen Wege abseits des Trubels sind perfekt für diejenigen, die eine ruhigere und weniger überlaufene Erkundung suchen. Außerdem befindet sich in Huayna Picchu der spektakuläre Mondtempel, eine weniger bekannte heilige Stätte, die in den Berghang eingebettet ist.

Bitte beachtet, dass Ihr die Ruinen von Machu Picchu nach eurer Wanderung auf einen der beiden Berge verlassen und wieder betreten müsst, um eure geführte Tour zu beginnen. Dies gilt unabhängig von der Reihenfolge, in der Ihr die Ruinen erkunden möchtet.

Jeder Rundgang bietet eine einzigartige Perspektive auf dieses uralte Wunderwerk und ermöglicht es euch, euer Erlebnis an eure Vorlieben und Fähigkeiten anzupassen. Schauen wir uns jeden dieser Rundgänge einmal genauer an.

 

Machu Picchu Route 1: Llaqta 1 & 2

machu picchu mit Rundgaengen eins und zwei

Die wichtigste archäologische Stätte, „Llaqta“ genannt, was auf Quechua „Stadt“ bedeutet, kann auf den Rundgängen 1 und 2 der Llaqta de Machu Picchu ausführlich erkundet werden, was normalerweise der Rundgang ist, den wir auf unseren Machu Picchu Touren besuchen.

Auf seiner kurvenreichen Route durch das Zentrum von Machu Picchu führt der Rundweg 1 an bekannten Stätten wie dem Wächterhaus, dem landwirtschaftlichen Steinbruch, dem Sonnentempel, dem Heiligen Platz und der Wasserfontäne vorbei. Dieser Weg bietet den klassischen postkartenähnlichen Blick auf das mystische Machu Picchu und seine Umgebung.

Entdeckt mehr über die weniger bekannten Regionen von Machu Picchu mit Rundgang 2, der euch zu versteckten Juwelen wie dem oberen landwirtschaftlichen Sektor, dem Intihuatana (geöffnet von 7:00-10:00 Uhr) und dem Tempel des Kondors (geöffnet von 10:00-13:00 Uhr) führt. Auf diesem Rundgang könnt Ihr verborgene Bereiche der alten Stadt in einem intimen Rahmen entdecken und gleichzeitig die klassische Postkartenansicht genießen.

Beide Rundgänge zeigen den Erfindungsreichtum der Inka-Ingenieure und die spirituelle Bedeutung der heiligen Stätten von Machu Picchu.

Wissenswertes:

  • Die Rundgänge 1 und 2 ermöglichen es euch, ein postkartenähnliches Bild von Machu Picchu zu erhalten, da Ihr den Zugang zu den oberen Terrassen beinhaltet.
  • Rundgang 1 und 2 sind am besten geeignet, wenn Ihr die gesamte Zitadelle von Machu Picchu erkunden möchtet.
  • Unser Rundgang dauert insgesamt 2-2,5 Stunden.

 

Inka-Brücke + Route 1 oder 2

machu picchu mit den markierten Rundgaengen eins und zwei und der Inka-Bruecke

Der Besuch der Inka-Brücke, einer historischen Ingenieursleistung, die früher als versteckter Eingang zu Machu Picchu diente, ist der Höhepunkt dieses Abenteuers. Dieser gewundene Pfad, der in die steilen Felswände geschnitten ist, bietet erstaunliche Ausblicke auf die ungezähmte Landschaft darunter und offenbart einige der cleveren Verteidigungsmechanismen der Inka-Zivilisation.

Vom Haupteingangstor von Machu Picchu müsst Ihr etwa 15 bis 20 Minuten (750 m) laufen, um die Registrierungshütte für die Inka-Brücke zu erreichen.

Die Wanderung zur Inka-Brücke bietet großartige Ausblicke auf die Berge, und das Beste ist, dass Ihr weit weg von den Menschenmassen seid, so dass Ihr die Geräusche der Vögel und der sich im Wind wiegenden Äste genießen könnt.

Wissenswertes:

  • Mit den Rundgängen 1 und 2 erhaltet Ihr ein postkartenähnliches Bild von Machu Picchu, da Ihr den Zugang zu den oberen Terrassen beinhaltet.
  • Ihr werdet zuerst die geführte Tour durch die Rundgänge 1 + 2 machen und danach die Inka-Brücke wandern. Oder andersherum.
  • Der Hauptunterschied zu Llaqta de Machu Picchu ist die zusätzliche Wanderung zur Inka-Brücke.

 

Route 3

machu picchu mit markierten Rundgang drei

Der Rundgang 3 um Machu Picchu führt euch auf eine spannende Tour durch den wichtigsten archäologischen Bereich, den unteren Teil der alten Stadt Machu Picchu.

Wichtige Stätten wie der Haupttempel, der Tempel der drei Fenster und der Heilige Platz werden auf diesem Rundgang besichtigt. Rundgang 3 bietet eine gründliche Erkundung der zentralen Anlagen von Machu Picchu, wobei die architektonische Meisterschaft und die kulturelle Bedeutung der Stätte durch klar gekennzeichnete Wege und informative Beschilderung hervorgehoben werden.

Wissenswertes:

  • Rundgang 3 beinhaltet nicht den Zugang zu den oberen Terrassen, von denen aus Ihr euer Postkartenfoto machen könnt.
  • Rundgang 3 kann mit einer Wanderung zum Berg Machu Picchu kombiniert werden, von wo aus Ihr einen faszinierenden Blick über die Ruinen genießen könnt.

 

Route 3 + Machu Picchu Berg

machu picchu mit dem markierten dritten Rundgang und dem Berg machu picchu

Der Höhepunkt dieses Abenteuers ist die Besteigung des Berges Machu Picchu, eines beeindruckenden Gipfels, der die alte Stadt überragt. Gut markierte Pfade führen zu atemberaubenden Aussichten auf Machu Picchu und die umliegenden Andengipfel und bieten eine moderate Herausforderung, die zwischen 1 und 1,5 Stunden pro Weg dauert.

Wenn Ihr den Gipfel erreicht habt, werdet Ihr mit einer unvergleichlichen Aussicht auf das weitläufige Gelände unter euch belohnt und könnt die natürliche Schönheit und die archäologischen Wunder von Machu Picchu noch besser genießen.

Wissenswertes:

  • Rundgang 3 beinhaltet nicht den Zugang zu den oberen Terrassen von Rundgang 1 und 2, von wo aus Ihr euer Postkartenfoto machen könnt.
  • Dieser Rundgang ist nur für Personen geeignet, die über eine gute Kondition verfügen und gerne wandern.

 

Route 4

machu picchu mit markierten Rundgang vier

Dieser Rundgang bietet eine gründliche Erkundung des wichtigsten archäologischen Gebiets im unteren Teil von Machu Picchu und vermittelt euch ein besseres Verständnis für die reiche Geschichte und kulturelle Bedeutung der alten Stadt.

Ihr erfahrt mehr über bedeutende Stätten wie das Königsgrab, die Intihuatana und den Sonnentempel und lernt die architektonische Meisterschaft und die spirituelle Bedeutung dieser Gebäude kennen.

Wissenswertes:

  • Rundgang 4 beinhaltet nicht den Zugang zu den oberen Terrassen von Rundgang 1 und 2, von wo aus Ihr euer Postkartenfoto machen könnt.
  • Rundgang 4 kann mit einer Wanderung zum Huayna Picchu oder Huchuy Picchu kombiniert werden, von wo aus Ihr einen großartigen Blick auf die Ruinen habt.

 

Route 4 + Huayna Picchu Berg

machu picchu mit dem markierten rundgang vier und huayna picchu

Die Wanderung zum Huayna Picchu, des imposanten Gipfels, der Machu Picchu überragt, ist der Höhepunkt der Tour.

Mit seinen steilen Pfaden und hohen Klippen, die zu atemberaubenden Panoramablicken auf die umliegenden Berge und Täler führen, ist der Aufstieg sowohl schwierig als auch lohnend. Für jeden Weg benötigt man etwa 1-1,5 Stunden. Aufgrund der großen Beliebtheit dieses Berges ist es sehr wichtig, dass Ihr eure Tickets mehrere Monate im Voraus bucht.

Der Mondtempel in Machu Picchu ist eine alte zeremonielle Stätte der Inkas, die in den Berghang gehauen wurde. Er verfügt über faszinierende Kammern, die wie Höhlen aussehen, und ein ausgeklügeltes Mauerwerk.

Wissenswertes:

  • Rundgang 4 beinhaltet nicht den Zugang zu den oberen Terrassen von Rundgang 1 und 2, von wo aus Ihr euer Postkartenfoto machen könnt.

Route 4 and Huchuy Picchu Berg

machu picchu mit markierten Rundgang vier und huchuy picchu

Huchuypicchu oder der Junge Berg bietet einen einzigartigen Blick auf Machu Picchu. Obwohl er weniger populär ist als der Huayna Picchu, bietet der Huchuy Picchu einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegende Landschaft und die Ruinen.

Die Bergwanderung beginnt am gleichen Registrierungszentrum und folgt einem Teil des Weges, der zum Gipfel des Huayna Picchu führt.

Der Weg zum Huchuy Picchu ist eine kurze Wanderung auf einem schmalen Pfad. Für die Hin- und Rückwanderung benötigt Ihr etwa 1:30 Stunden. Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg, den Ihr beim Aufstieg genommen habt. Um diese Wanderung zu beenden, solltet Ihr über eine mittlere Kondition verfügen, da die Stufen ziemlich steil sind.

Wissenswertes:

  • Rundgang 4 bietet keinen Zugang zu den oberen Terrassen von Rundgang 1 und 2, von wo aus Ihr euer Postkartenfoto machen könnt.

 

Spezielle Routen auf dem berühmten Inka-Pfad

Wenn Ihr euch dafür entscheidet, Machu Picchu über den berühmten Inkapfad zu betreten, müsst Ihr euch über die speziellen Rundwege im Klaren sein.

 

2-Tages Inka-Pfad

Reisende mit Wanderstoecken auf dem Inka-Pfad

Begebt euch auf einen 2-tägigen Inka-Pfad, um die Tore zu den verborgenen Schätzen von Machu Picchu zu entdecken. Am ersten Tag kommt Ihr an den herrlichen Sehenswürdigkeiten von Winya Wayna und dem Sonnentor vorbei, bevor Ihr die Rundwege 1 und 2 erkundet, die atemberaubende Ausblicke auf die oberen Regionen von Machu Picchu bieten. Vergesst nicht, den Moment für einzigartige Bilder zwischen diesen historischen Wundern festzuhalten.

Begebet euch am zweiten Tag auf die Rundgänge 3 und 4, um die mystische Vergangenheit und die atemberaubende Naturschönheit von Machu Picchu zu erkunden. Diese Rundgänge führen euch durch die faszinierenden tiefer gelegenen Gebiete der Stätte.

 

4-Tages Inka-Pfad

Der Reisende sitzt und geniesst die schoene Aussicht auf den Dschungel

Begebet euch auf den unvergesslichen 4-tägigen Inka-Pfad und entdeckt den berühmten Machu Picchu. Zunächst durchlauft Ihr die oberen Rundwege 1 und 2, die es euch ermöglichen, die alte Geschichte und die himmlische Schönheit der unglaublichen Höhen von Machu Picchu zu erleben.

Euer Rundgang durch dieses faszinierende UNESCO-Weltkulturerbe endet mit der Besichtigung der unteren Regionen des Weges, die die verborgenen Geheimnisse der Rundwege 3 und 4 enthüllen, wo die Ruinen der alten Inka-Zivilisation auf euch warten.

RouteWanderzeitOrte die Ihr besuchen werdetWas Ihr erwarten könnt
 LLaqta Circuit 1 & 2 3 StundenSonnentempel, Intihuatana, Heiliger Platz, Landwirtschaftssektor, Königsgrab und Kondortempel.Leichte Wanderung mit schöner Landschaft.
Machu Picchu Route 4 + Huayna Picchu 5 StundenKönigsgrab, Intihuatana, Sonnentempel und Huayna Picchu.Abenteuerliche Wanderung und historische Ruinen.
Machu Picchu Route 3 + Machu Picchu Berg 6 StundenDer Haupttempel, der Tempel der drei Fenster, der Heilige Platz, der Berg Machu Picchu.Unglaubliche Aussichten und historische Ruinen.
Machu Picchu Route 4 + Huchuy Picchu3.5 StundenKönigsgrab, Intihuatana, Sonnentempel, Huchuy Picchu.Kurze Wanderung und historische Ruinen.
Inka Brücke + Route 1 oder 24 StundenHeiliger Platz, Intihuatana, Sonnentempel und die Inka-Brücke.Leichte Wanderung mit schöner Landschaft.
Machu Picchu Route 3 2.5 StundenDer Haupttempel, der Tempel der drei Fenster und der Heilige Platz.Historische Ruinen.
Machu Picchu Route 4 2.5 StundenDas Königsgrab, das Intihuatana und der Sonnentempel.Historische Ruinen.

 

Unvergessliche Reise nach Machu Picchu mit Exploor Peru

Machu picchu ruinen

Überblick über unsere Reiseroute

 

Start von Cusco 

Ihr werdet in eurem Hotel in Cusco abgeholt und fahrt zum Bahnhof von Ollantaytambo. Dort steigt Ihr in den Zug, der euch nach Aguas Calientes bringen wird. In Aguas Calientes werdet Ihr von einem unserer Teammitglieder abgeholt, damit Ihr mit dem Bus zum Eingang fahrt und eure Machu Picchu Tour beginnen könnt.

Danach habt Ihr Zeit für ein Mittagessen und wir begleiten euch zum Bahnhof, wo Ihr den Zug nach Ollantaytambo nimmt. Dort erwartet euch unser Fahrer, um euch zu eurem Hotel in Cusco zu bringen.

 

Start von Aguas Calientes

Unser Fahrer bringt euch von eurem Hotel zum Bahnhof von Ollantaytambo, von wo aus Ihr am Nachmittag des Vortages der Tour in den Zug steigt.

Viele unserer Reisenden machen mit uns eine Tour durch das Heilige Tal und fahren am Nachmittag mit dem Zug nach Aguas Calientes, um am nächsten Tag frühmorgens Machu Picchu besuchen zu können. Die Kombination von Heiligem Tal und Machu Picchu hat den Vorteil, dass Ihr die Stätte betreten könnt, bevor die Menschenmassen ankommen, und die besten Fotos machen könnt.

 

Alle Fahrkarten inbegriffen: Zug, Bus, Eintrittskarte und Guide

luxurioeses zugabteil von hiram bingham mit panoramafenstern

Wir von Exploor Peru legen großen Wert darauf, unseren Gästen ein nahtloses und problemloses Erlebnis zu bieten. Aus diesem Grund beinhaltet unsere Machu Picchu Tagestour alle erforderlichen Tickets, einschließlich der Tickets für die Hin- und Rückfahrt mit dem Zug, den Hin- und Rückfahrtbus nach Machu Picchu und die Eintrittskarte.

Unser erfahrener Machu Picchu-Experte wird euch durch die historischen Ruinen führen und euch faszinierende Einblicke in den Hintergrund und die Bedeutung von Machu Picchu geben.

 

Machu Picchu Route 2

machu picchu with highlighted circuit two

Während unserer 2,5-stündigen privaten Tour durch die antiken Ruinen werdet Ihr den Machu Picchu Rundgang 2 (je nach Verfügbarkeit) entdecken. Dieser Rundgang ist der beliebteste, da er es euch ermöglicht, die bemerkenswertesten Ruinen zu erkunden und euer Postkartenfoto von Machu Picchu zu machen.

Ihr lernt das Herz von Machu Picchu kennen und seht ikonische Sehenswürdigkeiten wie den Landwirtschaftssektor, einen kleinen Abschnitt des ursprünglichen Inka-Pfads, den Steinbruch, den Sonnentempel, den Tempel der drei Fenster, den Haupttempel, den Hauptplatz, Intihuatana und den Sektor der Werkstätten, aber auch versteckte Juwelen wie den Heiligen Felsen, das Königsgrab und den Tempel des Kondors.

Diese Route bietet malerische Ausblicke auf die Zitadelle und ihre Umgebung und bietet euch ein klassisches Machu Picchu-Erlebnis.

Ihr habt jedoch auch die Möglichkeit, die anderen Machu-Picchu-Routen zu entdecken oder diese Route mit Huayna Picchu oder dem Berg Machu Picchu zu verbinden. Unser Team wird die Route entsprechend eure Bedürfnissen anpassen.

 

Huayna Picchu oder Machu Picchu Berg hinzufügen

Blick vom Berg Machu Picchu auf die Ruinen

Jede dieser spektakulären Wanderungen dauert etwa 1-1,5 Stunden pro Strecke. Ihr werdet mit atemberaubenden Ausblicken auf die Zitadelle und die Umgebung belohnt, was sie zu einem unglaublichen Erlebnis macht.

Ihr wissen nicht, welchen Berg Sie besteigen sollt? Dann lest euch unbedingt unseren Blogbeitrag und erfahrt mehr über die Unterschiede zwischen dem Machu Picchu und dem Huayna Picchu Berg.

 

Kleidung für Machu Picchu

Da sich das Wetter im Laufe des Tages schnell ändern kann, ist es wichtig, bequeme Schichten zu tragen und für alle Wetterlagen gerüstet zu sein. Für die Erkundung des unebenen Geländes sind außerdem robuste Trekkingschuhe erforderlich. Nehmt außerdem ausreichend Wasser, Sonnenschutzmittel und eine Kopfbedeckung mit, um die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

 

Häufig gestellte Fragen zu den verschiedenen Machu Picchu Routen

1) Welche Route um Machu Picchu ist die beste?

Route 2 gilt als die beste in Machu Picchu. Diese Route ermöglicht eine vollständige Besichtigung der beliebtesten Ruinen des Heiligtums, während Ihr euer Postkartenfoto von Machu Picchu erhaltet.

 

2) Mit welcher Route könnt Ihr das berühmte Machu Picchu-Foto machen?

Mit Route 1 und 2 erhaltet Ihr das postkartenähnliche Bild von Machu Picchu.

 

3) Mit welcher Route könnt Ihr den Berg Huayna Picchu besteigen?

Mit dem Ticket für Route 4 + Huayna Picchu habt Ihr die Möglichkeit, den Berg zu besteigen. Andernfalls könnt Ihr mit unseren maßgeschneiderten Touren diese Wanderung oder den Berg Machu Picchu zu eurer Machu Picchu Tour hinzufügen.

 

4) Welche Route ermöglicht es euch, den Berg Machu Picchu zu besteigen?

Wenn Ihr die Route 3 + Machu Picchu Berg wählt, könnt Ihr den Berg Machu Picchu besteigen.

 

5) Welche Route um Machu Picchu eignet sich am besten für ältere Menschen?

Senioren, die nicht in guter körperlicher Verfassung sind, können die Route 3 oder 4 wählen und sich auf eine der Bänke setzen, um Machu Picchu von unten zu betrachten. Wenn Ihr in guter Verfassung seid, wird euch die Route 1 leichter fallen als die Route 2.

 

6) Welche Route um Machu Picchu ist am besten für Kinder geeignet?

Kinder können jeden der Machu Picchu-Rundgänge absolvieren. Am empfehlenswertesten sind jedoch die Routen 1 und 2.

 

7) Wie ist die Route 1 in Machu Picchu?

Mit Route 1 kann man sowohl den oberen als auch den unteren Teil von Machu Picchu erkunden. Er umfasst einen Teil der wichtigsten Inka-Gebäude sowie den Bereich der Plattformen und Terrassen auf dem Gipfel, wo sich der Eingang von Machu Picchu befindet. Er dauert etwa 2 Stunden.

 

8) Wie ist die Route 2 in Machu Picchu?

Die vollständige Besichtigung von Machu Picchu ist über den Rundgang 2 möglich, bei dem Ihr den oberen und unteren Teil besucht. Der Heilige Felsen, der Haupttempel, der Intihuatana, der Sonnentempel und andere Inka-Stätten sind inbegriffen. Dieser Rundgang ist die beliebteste Variante und dauert etwa 2,5 Stunden. Dieser ermöglicht es euch, das berühmte Postkartenfoto von Machu Picchu zu machen.

 

9) Wie ist die Route 3 in Machu Picchu?

Ihr könnt den unteren Teil von Machu Picchu besuchen, indem Ihr den Rundweg 3 nehmt. Dieser Rundgang umfasst eine Tour durch das landwirtschaftliche Gebiet und einige der berühmtesten Bauwerke der Inkas, darunter der Sonnentempel, die Wasserspiegel und das Haus der Inka. Diese Route dauert etwa eineinhalb Stunden. Sie ist für Reisende mit Beeinträchtigungen oder für diejenigen, die nicht so viel wandern möchten, zu empfehlen. Der Berg Machu Picchu kann als zusätzliche Wanderung zu diesem Rundgang hinzugefügt werden.

 

10) Wie ist die Route 4 in Machu Picchu?

Ihr könnt den unteren Teil von Machu Picchu durch Rundgang 4 besuchen. Dieser Rundgang beinhaltet eine Tour zum Heiligen Felsen, den Wasserspiegeln, dem Sonnentempel, dem Inka-Haus und dem landwirtschaftlichen Gebiet. Der Rundgang dauert etwa 1:30 Stunden. Huayna Picchu kann als zusätzliche Wanderung zu diesem Rundgang hinzugefügt werden.

 

Die Geheimnisse von Machu Picchu entschlüsseln

Blick auf den wunderschoenen Machu Picchu und seine Ruinen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Machu Picchu eine Vielzahl von Routen bietet, von denen jede eine besondere Möglichkeit darstellt, die Schätze dieser historischen Inkastadt zu entdecken. Es gibt für jeden Abenteurer etwas zu entdecken, von den ruhigen Pfaden bis zum atemberaubenden Panorama vom Gipfel des Huayna Picchu.

Die vollständigsten und empfehlenswertesten Rundgänge sind 1 oder 2 („Llaqta de Machu Picchu“), die eine eingehende Untersuchung der wichtigsten archäologischen Stätten ermöglichen und euch auch das klassische Postkartenfoto von Machu Picchu bieten.

Um eure Erfahrung bei der Erkundung von Machu Picchu zu verbessern, solltet Ihr darüber nachdenken, Tickets für beliebte Rundgänge im Voraus zu kaufen. Vergesst nicht, das Nötigste für eine bequeme Reise mitzunehmen, wie Wasser, Sonnenschutzmittel, Insektenschutzmittel und festes Schuhwerk.

Mit diesem Wissen solltet Ihr gut gerüstet sein, um eure Lieblingsstrecke in Machu Picchu zu wählen und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Wenn Ihr Hilfe bei eurer Machu Picchu-Reise benötigt, könnt Ihr uns gerne kontaktieren.

2 Kommentare
  • 12 Mai, 2024 um 7:33 am Uhr

    Muchas Gracias for sharing this article. We are planning to visit Machu Picchu at the end of July and I have already heard from friends that circuits 1 and 2 are the best!

    • 12 Mai, 2024 um 7:35 am Uhr

      Hi Michael,
      thanks a lot for your comment and your friends were totally right.
      Make sure to discover our different Machu Picchu tours to add some beautiful sites to your trip.

      Feel free to contact us if you have any questions.

      Best,
      Erik

Kommentieren

Let’s plan your
dream trip to Peru

Let’s plan your
dream trip to Peru

All of our tour itineraries are 100% customizable. Just let us know your preferences below and we’ll get back to you within 24-48 hours.

  • Hotels
    Luxury
    Superior
    Best Value
  • 3-5
    Days
    6-8
    Days
    9-11
    Days
    12-15
    Days
    16+
    Days
    Not sure yet