Wisst Ihr, was Ihr benötigt, um nach Peru einzureisen? Seht euch hier die COVID-19 Reisebestimmungen für Peru an.

Inka Trail Packliste: Was einpacken für Machu Picchu?

Tour   Details Reisende Preis  
Zwischensumme $0
Gesamtsumme $0

Inka Trail Packliste: Was einpacken für Machu Picchu?

Inka Trail Packliste: Was einpacken für Machu Picchu?

Der Inka-Pfad ist eine der größten Wanderungen der Welt, um alte Pfade, Nebelwälder und Inka-Ruinen zu erkunden, die hoch in den Anden versteckt sind.

Der Endpunkt der Wanderung gehört auch zu den spektakulärsten Endpunkten einer mehrtägigen Wanderung – der ikonische Ort Machu Picchu.

Während Sie zu der faszinierenden Inka-Stätte wandern, werden Sie eine Reihe verschiedener Landschaften und Höhen erleben, daher ist eine gute Vorbereitung für ein erfolgreiches und unvergessliches Abenteuer unerlässlich. Hier ist alles, was Sie wissen – und packen – müssen, bevor Sie die Inka-Trail-Wanderung unternehmen.

Bloginhalt:

Machu Picchu Wetter

Egal, ob Ihr auf dem Inkapfad oder über einen der alternativen Wanderwege nach Machu Picchu wandert, Ihr werdet mit Sicherheit Zeuge einer Kombination aus schillernden Bergketten, vielfältiger Flora und Fauna sowie beeindruckenden kulturellen und archäologischen Stätten.

Auf einer Höhe von 2.400 m über dem Meeresspiegel kann das Wetter in Machu Picchu jedoch oft unvorhersehbar sein.

Insgesamt hat die Region zwei Hauptjahreszeiten – sonnige Winter (Trockenzeit) und regnerische Sommer (Regenzeit). Die Trockenzeit dauert von April bis September. Während dieser Zeit ist die Wahrscheinlichkeit starker Regenfälle wesentlich niedriger.

Die Regenzeit beginnt im Oktober/November und dauert bis März. Die regnerischen Monate sind eine weniger beliebte Zeit zum Wandern und es gibt im Allgemeinen weniger Menschenmassen auf dem Weg.

huayna picchu nahaufnahme

Die Aussicht auf Huayna Picchu ist immer sehr spektakulär.

 

Die Beste Zeit den Inka Trail zu Machen

Während Ihr sicherlich das ganze Jahr über nach Machu Picchu wandern könnt (außer im Februar, wenn die Wanderwege wegen Wartungsarbeiten geschlossen sind), gibt es einige Dinge zu beachten, bevor Ihr euch auf die Reise begebt.

Es ist immer gut zu bedenken, dass die Wahrscheinlichkeit von Regen und dichtem Nebel während der Regenzeit höher ist. Aus diesem Grund wird oft empfohlen, die Wanderung in den trockeneren Monaten zu unternehmen.

Obwohl möglicherweise mehr Wanderer auf dem Weg sind, erleichtern die günstigen Wetterbedingungen des trockenen Winters das Wandern auf den steilen und schmalen Pfaden und das Genießen der spektakulären Natur ohne Wolken oder Nebel.

Die Monate Mai und Oktober sind vielleicht die beste Zeit um den Inka Trail zu machen und Machu Picchu zu besuchen. In diesen Monaten könnt Ihr gutes Wetter und grüne Landschaften genießen und gleichzeitig den Menschenmassen der Hochsaison entfliehen.

 

Inka Trail Packlogistik

Bevor Ihr mit dem Packen beginnt, solltet Ihr vor dem Besuch von Machu Picchu einige wichtige Dinge wissen, einschließlich der Logistik und der Gepäckbeschränkungen.

Eines der wichtigsten Dinge, an die Ihr denken solltet, ist, dass Ihr Hauptgepäck in einem sicheren Aufbewahrungsraum im Hotel in Cusco aufbewahrt wird. Bevor Ihr euch auf den Inka-Trail begebt, solltet Ihr sicherstellen, dass Ihr alle Reisedokumente und Tickets dabei habt.

mann mit gelbem rucksack draussen

Stellt sicher, dass Ihr einen Rucksack verwendet, in den alle eure persönlichen Gegenstände passen. Ihr müsst jedoch nicht umpacken, da die sich Träger den Rest eures Gepäcks kümmern.

 

Außerdem benötigt Ihr einen kleinen Tagesrucksack, in dem Ihr Dinge des täglichen Bedarfs wie Wasser, Sonnencreme und eine Jacke transportieren könnt. Beachtet, dass Ihr auf der Wanderung Snacks mitnehmen könnt, aber Essen ist in Machu Picchu strengstens verboten.

Eine größere Tasche (normalerweise mit einem Gewicht von bis zu 5 kg einschließlich eurer Kleidung) wird von den Trägern für euch getragen.

 

Inka Trail Packliste

Egal, ob Ihr den Inkapfad in der Hoch- oder Nebensaison wandern möchtet, es gibt einige Dinge, die Ihr unbedingt einpacken müsst. Lasst uns genauer hinschauen.

frau bei inca trail checkpoint

Haltet eure Dokumente bereit, wenn Ihr an den jeweiligen Checkpoints ankommt.

 

Reisepass

Das erste, was Ihr unbedingt einpacken müsst, ist euren Reisepass. Vor dem Betreten des Inka-Trails werden eure Passdaten am Kontrollpunkt km 82 überprüft.

Euer Reisepass ist auch ein Muss für die Einreise nach Machu Picchu.

Fotokopien werden im Allgemeinen nicht akzeptiert und Ihr müsst denselben Reisepass vorlegen können, mit dem Ihr eure Tour gebucht habt.

 

Erste-Hilfe-Set, Persönliche Medikamente und Waschzeug

Alle Reiseveranstalter haben ein Notfall-Erste-Hilfe-Set und Sauerstoff dabei, aber es ist dennoch sinnvoll, einige der wichtigsten Dinge mitzunehmen. Empfehlenswert sind Medikamente gegen Kopfschmerzen und Durchfall sowie (Blasen-)Verbände.

Wenn Ihr persönliche Medikamente benötigt, vergesst nicht, diese in den Tagesrucksack zu packen.

Was euer persönliches Waschzeug angeht, solltet Ihr eine Zahnbürste, Sonnencreme, Lippenbalsam, Toilettenpapier/Taschentücher, Händedesinfektionsmittel, Insektenschutzmittel und (falls erforderlich) Damenprodukte einpacken.

reisende mit guide am machu picchu

Der Besuch von Machu Picchu wird zweifelsohne der Höhepunkt eurer Zeit in Peru sein.

 

Kleidung

Wenn es um die Auswahl und Verpackung der richtigen Kleidungsstücke für euren Inka Trail Trek geht, solltet Ihr besonders auf Schicht- und Funktionskleidung achten.

Morgens ist es oft kalt und nachmittags warm, also stellt sicher, dass Ihr mehrere Schichten habt, die Ihr bei Bedarf leicht an- und ausziehen könnt.

Einige unverzichtbare Kleidungsstücke sind Trainingstanks, Wanderhosen, Leggings, Shorts und (Wander-)Socken. Es kann auch nicht schaden eine Cap und eine warme Mütze mitbringen. Wenn Ihr in den kälteren Monaten trekkt oder Wanderstöcke verwendet, sollten Ihr definitiv auch ein Paar Handschuhe einpacken.

 

Unterwäsche

Ihre Unterwäsche ist Ihre erste Schicht. Entscheiden Sie sich für eine bequeme Wanderung für 2-5 Paar atmungsaktive Unterwäsche. Es wird empfohlen, Sportunterwäsche zu wählen, die speziell für Aktivitäten mit hoher Intensität entwickelt wurde.
Grundschicht

 

Grundschicht

Die Grundschicht an Klamotten ist ein extrem wichtig, besonders in höheren Lagen.

gruppe wandert in bergen

Macht euch gefasst für viele tolle Aussichten während der Wanderung.

 

Erwägt 1-2 obere und untere Basisschichten einzupacken, die eng an der Haut anliegen, um Luftzirkulation zu vermeiden. Entscheidet euch für Materialien, die keine Feuchtigkeit aufnehmen, wie Polyester oder Wolle.

 

Trekking Shirts

Je nachdem, ob Ihr die kürzere oder längere Inka-Trail-Wanderung macht, müsst Ihr 2-4 Trekkinghemden einpacken. Achtet darauf, atmungsaktive und leichte Kleidungsstücke zu wählen. Vermeidet Stoffe wie Baumwolle, da sie die Feuchtigkeitsübertragung nicht erleichtern können.

 

Jacken und Windjacken

Eine hochwertige Regenjacke und eine Windjacke sind ein Muss.

Das Wetter in den peruanischen Bergen kann unbeständig sein, was bedeutet, dass Ihr selbst während der Trockenzeit einige Regenschauer erleben könnt. Eine gute äußere Kernschicht (dritte Schicht) ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr euch während eures Abenteuers warm und bequem fühlt.

wanderschuhe auf holzboden

Gerade bei mehrtägigen Touren sind gute Trekkingschuhe sehr wichtig.

 

Schuhwerk

Auch wenn das Wetter auf dem Inkapfad schwanken kann, ist es eine gute Idee, zu jeder Jahreszeit wasserdichte Wanderschuhe von guter Qualität einzupacken. Um unnötige Beschwerden und Blasen zu vermeiden, sollten Ihr eure Stiefel vor der Wanderung anziehen.

Ihr könnt auch Flip-Flops oder Sandalen mitbringen, um sie nach den Wanderungen anzuziehen und im Camp oder im Zelt zu tragen.

Bereit, dem Pfad der Inkas zu folgen?

Der Weg zum Inkapfad ist eine wunderbare Möglichkeit, die faszinierende Schönheit der peruanischen Anden zu entdecken und der Route zu folgen, die die alten Inkas vor über 600 Jahren eingeschlagen haben.

Wenn Ihr wenig Zeit habt, aber auf das Wandererlebnis nicht verzichten möchtet, könnt Ihr eine 2-tägige Inka-Trail-Wanderung buchen. Wenn Ihr jedoch etwas mehr Zeit habt, ist die klassische 4-Tages-Wanderung eine perfekte Gelegenheit, um die atemberaubende Natur zu erkunden und in das Leben der lokalen Gemeinschaften einzutauchen.

Fühlen Ihr euch inspiriert? Schauen euch unsere Inka Trail Touren an und findet die richtige für euche!