Sehenswürdigkeiten in Lima am Abend

Tour   Details Reisende Preis  
Zwischensumme $0
Gesamtsumme $0

Sehenswürdigkeiten in Lima am Abend

location

Ort

Lima

category

Kategorie

Reisen

time

Lesezeit

7 Minuten

Sehenswürdigkeiten in Lima am Abend

Lima ist nicht nur die größte Stadt in Peru, sondern auch die fünftgrößte Stadt Lateinamerikas. Es beherbergt einige der besten Restaurants der Welt, bietet historische und kulturelle Besonderheiten und ist bei weitem die Stadt in Peru, die die meisten Möglichkeiten für die Abendplanung bietet.

Fast jeder Reisende, der nach Lima kommt, verbringt durchschnittlich 2-3 Tage in Perus Hauptstadt. Daher stellt sich für fast alle, die das Beste aus ihrer Zeit herausholen möchten, die Frage, was man in Lima abends am besten machen kann.

Im Folgenden stellen wir Euch vor, was sich wirklich lohnt zu sehen bzw. zu tun, wenn Ihr hier seid.

 

Lima by Night: Was sollen wir tun?

Lima hat ein pulsierendes Nachtleben mit vielen verschiedenen Bars, Clubs und Sehenswürdigkeiten. Wir haben den Artikel nach Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Bars aufgeteilt.

Sonnenuntergang in Miraflores

Bevor es in Perus Hauptstadt dunkel wird, solltet Ihr euch unbedingt den Sonnenuntergang am Malecón anschauen.

 

Sehenswürdigkeiten in Lima am Abend

Malecón de Miraflores

Der Malecón bietet die perfekte Gelegenheit, tagsüber und auch nachts dem hektischen Lebensstil von Lima zu entfliehen. Es ist ein 10 km langer Fußweg entlang der Küstenklippen, der viele schöne Ausblicke auf die Küste der Hauptstadt bietet.

In Miraflores findet Ihr viele verschiedene Parks mit Skulpturen, Cafés, einem Leuchtturm und Larcomar, einem wunderschön gelegenen Einkaufszentrum.

 

Larcomar

Dieses moderne Einkaufszentrum befindet sich auf einer Klippe und bietet einen spektakulären Blick auf den Pazifik. Es verfügt über 17 Restaurants mit peruanischer und internationaler Küche sowie über 70 Einkaufsgeschäfte. Die meisten Restaurants sind bis Mitternacht geöffnet, die Geschäfte bis 22:00 Uhr.

Wir empfehlen, einen Tisch in einem Restaurant mit Blick aufs Meer zu bekommen, damit Ihr diese schöne Aussicht auch nachts genießen können.

 

Durch Barranco Spazieren

Barranco ist Limas Künstlerviertel, in dem viele verschiedene Künstler, Musiker, Fotografen und Designer leben. Es gilt als das romantischste Viertel von Lima, da es viele schöne Häuser im typischen Stil des späten 19. Jahrhunderts, winzige Straßen und interessante Sehenswürdigkeiten wie Museen oder ähnliches bietet.

Einige der besten Sehenswürdigkeiten von Barranco sind die Puente de los Suspiros (Hängebrücke) und ihre Graffitis, das MATE-Museum und der Plaza de Armas (Hauptplatz). Es gibt auch viele tolle Bars und Restaurants in der Umgebung.

Magischer Wasserpark Lima

Der Park ist bekannt für seine schönen Wasserfontänen und beeindruckenden Lichteffekte. Der Reisende McKay Savage hat es genossen und diese erstaunliche Aufnahme gemacht.

 

Magischer Wasserpark

Der Magische Wasserpark („Circuito Mágico del Agua“) liegt etwa 15 bis 20 Minuten vom Parque Kennedy entfernt und ist für die meisten Touristen eine zentral-gelegene Attraktion. Der Park selbst verfügt über 13 verschiedene Fontänen, die eine unterhaltsame Show bieten, da sie mit Musik und Lichteffekten synchronisiert werden.

Besonders für Familien mit Kindern ist dies eine großartige Option. Ihr könnt den Park auch tagsüber besuchen, nachts ist er jedoch noch beeindruckender, da Ihr die Lichteffekte deutlicher sehen könnt.

Kurzer Fun Fact: Der Magische Wasserpark erhielt seinen eigenen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde als größter Wasserbrunnen Komplex der Welt in einem öffentlichen Park. Der Eintritt beträgt S/ 4 pro Person (ca. 1,50 USD) und Ihr könnt den Park von Mittwoch bis Sonntag von 15:00 bis 22:30 Uhr besuchen. Ein Taxi von Miraflores kostet um die S/ 8.

 

Plaza de Armas

Anders als in den meisten Städten ist das Zentrum von Lima nicht der Ort, an dem das pulsierende Leben der Stadt stattfindet. Abgesehen von der generellen Sicherheitslage im Zentrum gibt es in Miraflores, San Isidro und Barranco einfach viel mehr trendige Spots.

Der Plaza de Armas (Hauptplatz) ist auf jeden Fall einen Besuch wert, da die umliegenden Gebäude sehr schön beleuchtet sind.

Und wenn Ihr einen Pisco Sour probieren möchtet, solltet Ihr unbedingt im Gran Hotel Bolivar vorbeischauen, das sich an der Plaza San Martin in unmittelbarer Nähe des Plaza de Armas befindet. Es war Limas erstes Luxushotel und ist bekannt für seinen Pisco Sour, der von vielen als bester in ganz Peru angepriesen wird.

 

Restaurants in Lima

Peruanisches Gericht auf weissem Teller

Wenn es eine Sache gibt, die man in Lima besonders gut machen kann, dann ist es köstliches Essen genießen.

 

Lima ist der Hotspot für Feinschmecker nicht nur in Peru, sondern in ganz Südamerika. Die Anzahl der ausgezeichneten Restaurants ist überwältigend. Wir präsentieren Euch nun einige der beliebtesten und auch einige unserer persönlichen Favoriten.

Wir beginnen mit den bekanntesten Restaurants von Lima, die für ein unvergessliches Feinschmeckererlebnis sorgen. Für all dies ist es unbedingt erforderlich, einen Tisch Wochen im Voraus zu reservieren, da diese in der Regel ausgebucht sind.

 

Central

Das Central ist als Nummer 6 unter den 50 besten Restaurants der Welt und als Nummer 2 der besten Restaurants Lateinamerikas gelistet und bietet definitiv ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Es befindet sich in Barranco und ist das Flaggschiff-Restaurant des peruanischen Küchenchefs Virgilio Martínez und seiner Frau Pía León.

Gemeinsam haben sie das Land auf der Suche nach einzigartigen Zutaten bereist, die sie für ihre Gerichte verwenden können. Dies führte zu einem unglaublich erfolgreichen Menü mit 12 oder 17 Gängen.

 

Maido

Maido ist die Nummer 10 auf der Liste der 50 besten Restaurants der Welt und die Nummer 1 der besten Restaurants Lateinamerikas. Es verzaubert seine Gäste mit spektakulären Nikkei-Speisen (ein Mix aus peruanischer und japanischer Küche).

Chefkoch Mitsuharu Tsumura hat ein unglaubliches Menü kreiert, das sich hauptsächlich auf Meeresfrüchte mit typisch peruanischen Zutaten konzentriert. Die Zahlen sprechen für sich, denn sowohl 2017 als auch 2018 wurde es zum besten Restaurant Lateinamerikas gewählt.

 

Astrid & Gastón

Astrid & Gastón, benannt nach ihren Besitzern Astrid Gutsche und Gastón Acurio, ist Nummer 13 auf der Liste der besten 50 Restaurants Lateinamerikas. Das Paar hat verschiedene Auszeichnungen für sein Restaurant erhalten und es ist definitiv auch einen Besuch wert.

Es befindet sich in dem wunderschönen Casa Moreyra, das über 300 Jahre alt ist und eine einzigartige Location für eine besondere Nacht bietet.

 

Rosa Náutica

Die Rosa Náutica ist nicht auf der Liste der Top 50 der Welt, ist aber vor allem wegen seiner wunderschönen Lage am Meer bekannt. Die viktorianische Architektur kombiniert mit exquisitem Essen gibt den Ton für eine romantische Nacht an.

Wenn Ihr nach weiteren Restaurants sucht, lest bitte unseren Artikel über die besten Restaurants in Lima. Neben dem Essen sind der National-Cocktail Pisco Sour und andere typisch peruanische Getränke in den letzten Jahren bekannter geworden. Schauen wir uns nun einige der angesagtesten Bars der Stadt an.

 

Bars in Lima

celeste solar rooftop bar lima

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, nachts in Lima auszugehen. Das Bild oben ist von der Rooftop-Bar Celeste in San Isidro.

 

Ayahuasca Bar

Die Ayahuasca Bar ist ein ehemaliges Herrenhaus aus der Kolonialzeit, das in eine Bar umgewandelt wurde. Es befindet sich in Barranco und ist eine sehr beliebte Bar für Einheimische und Touristen. Ihr werdet köstliche Snacks und tolle Cocktails genießen können.

 

Insumo Rooftop

Diese Rooftop-Bar im AC Hotel by Marriott bietet köstliches Essen + Cocktails in spektakulärer Lage. Da es sich auf der 18. Etage befindet, genießt Ihr einen wunderschönen Meerblick und je nach Reisezeit könnt Ihr sogar Paraglider am Hotel vorbeifliegen sehen.

Wir empfehlen Euch, vor dem Sonnenuntergang zu kommen, damit Ihr diesen unglaublichen Moment in der Bar genießen können.

 

Celeste Solar Bar

Diese Bar befindet sich auf dem Dach des Hyatt in der 10. Etage in San Isidro und hat uns mit ihrem modernen Konzept und ihrer eleganten Atmosphäre überzeugt. Neben der Aussicht bietet es erstklassige Speisen und kreative Cocktail Kombinationen.

Ein großartiger Ort, um einen Sundowner in Perus Hauptstadt zu genießen.

 

Azotea Doce

Das Azotea Doce ist eine weitere Bar/Restaurant auf dem Dach mit einem 360-Grad-Blick und der höchsten Terrasse in Lima. Es befindet sich im 22. Stock des Bloom Tower in Magdalena del Mar. Genau wie die Celeste Bar ist dies ein weiterer großartiger Ort für einen Sundowner.

Lima Aussicht am Abend

Wenn die Sonne über Perus Hauptstadt untergeht und Ihr all die Lichter der Stadt sehen könnt, erkannt man, wie groß diese Stadt wirklich ist.

 

Genießt die Sehenswürdigkeiten in Lima am Abend!

Wie Ihr seht, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, was Ihr abends in Lima unternehmen könnt. Egal, ob Ihr ein kulturelles oder ein gastronomisches Highlight oder einfach nur einen unterhaltsamen Abend sucht, es ist für jeden etwas dabei.

Da die meisten Reisenden nur 2-3 Tage in Lima bleiben, ist es empfehlenswert, im Voraus zu planen, was Ihr tun möchtet. Einige Dinge, wie gute Restaurants, müssen im Voraus reserviert werden. Und da Lima der gastronomische Hotspot in Lateinamerika ist, solltet Ihr auf keinen Fall auf diese unglaubliche Food Experience verzichten, die von einigen der talentiertesten Köche unseres Planeten kreiert wurden.

Wir würden Euch auf jeden Fall empfehlen, in Lima so oft wie möglich essen zu gehen. Es gibt so viele Restaurants, die interessante Kombinationen anbieten, die Euch garantiert die Sprache verschlagen.

Und wenn Ihr noch auf der Suche nach einer unterhaltsamen Tagestour in Lima seid, empfehlen wir euch unsere Huacachina Tour.